Grandmother teaches grandchild pruning
Taschengeldbörse

Generationenübergreifendes Motto

In der Gemeinde Ahorn wird bürgerschaftliches Engagement schon lange großgeschrieben. Unter unserem altbekannten Motto reiht sich das Projekt der Taschengeldbörse ein. In Kooperation mit dem ASB Coburg wird das Konzept nun auch in der Gemeinde Ahorn umgesetzt.

Die Koordination im Gemeindegebiet übernimmt Dorothee Gerhardt, Leitung Fachbereich Soziales.

Was ist eine Taschengeldbörse?

Es handelt sich um eine Plattform in der Seniorinnen und Senioren Arbeiten anbieten, die von Jugendlichen bzw. Heranwachsenden gegen ein Taschengeld ausgeführt werden können.

Welche Arbeiten können das sein?

Es können folgende Tätigkeiten als häufigste Beispiele genannt werden:

  • Einkäufe erledigen
  • Unterstützung im Haushalt
  • Versorgen von Haustieren
  • Hilfe im Garten (Rasen mähen etc.)
  • Computerhilfe

Wie kann ich mitmachen?

Ausgangspunkt für die Teilnahme ist die Homepage www.taschengeldboerse-coburg.de. Dort findest Du alle zur Anmeldung nötigen Formulare. Du kannst die Formulare auch im Rathaus in Ahorn erhalten. Diese gibst Du dort ausgefüllt wieder ab. Die dort zuständige Mitarbeiterin setzt sich nach Erhalt mit Dir in Verbindung und lädt zu einem ersten Kontaktgespräch ein. Hier können dann Fragen geklärt und der weitere Ablauf erläutert werden. Ebenso werden hierbei die Datenschutzperspektiven geklärt. Solltest Du unter 18 Jahre alt sein, brauchst Du das Einverständnis Deiner Erziehungsberechtigten.

Die Einverständniserklärung findest Du bei den Anmeldemöglichkeiten auf der Homepage.


Kontakt
Gemeinde Ahorn
Hauptstraße 40
96482 Ahorn
DortheeGerhardt