Kontakt Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular

Paketshop Rathaus


Öffnungszeiten Rathaus:

Montag bis Freitag    8.00 - 12.00 Uhr
Abendsprechstunde Mittwoch
16.00 - 19.00 Uhr


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Bau- und Wertstoffhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 36 oder 09561 7998639
Fax: 09561 8141 - 11

Öffnungszeiten Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 19:00 Uhr
(April - September)

Mittwoch 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
(Oktober - März)

Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Taschengeldbörse ab Frühjahr auch in Ahorn

Die Gemeinderatsfraktion SPD/Die Grünen hatte im Gemeinderat Ahorn am 15.12.2020 beantragt, das  interessante Modell einer Taschengeldbörse, das der ASB derzeit in Coburg, Weitramsdorf und Dörfles-Esbach anbietet, zu prüfen und als sinnvolle Ergänzung der sozialen Angebote ebenfalls in der Gemeinde Ahorn zu etablieren.

 

Mit einer Taschengeldbörse schafft der ASB Coburg eine Brücke zwischen den Generationen. Senioren, Familien und Berufstätige, die Hilfe bei kleinen Arbeiten benötigen, können über die Internetseite „taschengeldboerse-coburg.de“ oder über ein Formular vom ASB kleine Jobs – gegen ein kleines Taschengeld (derzeit 5,- €/Std) für Jugendliche und Heranwachsende zwischen 14 und 21 Jahren, die in der Nähe wohnen, kostenfrei inserieren. Selbstverständlich werden die steuerlichen, versicherungstechnischen sowie sozial- und datenschutzrechtlichen Aspekte mit allen Teilnehmern im Vorfeld persönlich geklärt. Bei der Taschengeldbörse soll bewusst ein Kontakt zwischen Alt und Jung hergestellt und gefördert werden.

 Der Gemeinderat Ahorn sprach sich dafür aus, dass Frau Dorothee Gerhardt ab Januar als neue Mitarbeiterin für den Sozialbereich im Rathaus Ahorn als Ansprechpartnerin für dieses zusätzliche Angebot zur Verfügung stehen wird. Quartiersmanager Herr Andreas Bär vom ASB Stützpunkt Weitramsdorf freut sich schon auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

 „Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ahorn wird so das Portfolio der sozialen Angebote attraktiv erweitert und ich freue mich, wenn dadurch gegenseitiges Interesse geweckt und das Verständnis füreinander erhöht wird.“ so Bürgermeister Martin Finzel.