Kontakt Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular

Paketshop Rathaus


Öffnungszeiten Rathaus:

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr 

Mittwoch:
zusätzliche Abendsprechstunde 
16:00 Uhr - 19:00 Uhr


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Bau- und Wertstoffhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 36 oder 09561 7998639
Fax: 09561 8141 - 11

Öffnungszeiten Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 19:00 Uhr
(April - September)

Mittwoch 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
(Oktober - März)

Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Vom Schulranzen zur Badehose

Die Arbeiten am neuen Lehrschwimmbecken in Ahorn gehen zügig voran. Statt Schulheften wird in den Räumen des Schusterbaus zukünftig die Badehose ausgepackt. Ein neues Lehrschwimmbecken entsteht an dem zurzeit ungenutzten Teil der Johann-Gemmer Grundschule in Ahorn. 

 

Dazu wurde nicht nur ein neuer Eingangsbereich gemauert, sondern auch die Rohbauarbeiten am Gebäude sind voll im Gange. 
Für den Anbau des Lehrschwimmbeckens finden gerade die großen Durch- und Abbrucharbeiten statt, um Platz für den neuen Umkleidebereich und einer barrierefreien Zugangsebene zu schaffen. Die Zwischendecke aus Beton wird dazu großflächig herausgeschnitten, dabei entstehen ganz neue Blickachsen. Das Wandfresko aus der Bauzeit des nach seinem Architekten Schuster benannten Gebäudeteils wurde von der Gemeinde Ahorn fachgerecht dokumentiert, um es für die Nachwelt zu erhalten, da dieses leider für den neuen Mauerdurchbruch weichen muss.

Auf dem Schulgelände zeichnen sich zudem die ersten Umrisse des zukünftigen Lehrschwimmbeckens für die gesamte Region Coburg ab, das mehr als 10 Schulen und Zweckverbänden wieder eine Möglichkeit für den Schwimmunterricht geben wird. Förderungen für das Schwimmbad und die Gebäudesanierung sind der Gemeinde Ahorn von der Regierung von Oberfranken im Rahmen des Finanzausgleichsgesetzes und des kommunalen Investitionsprogramms in Aussicht gestellt worden. Erst die Kombination verschiedener Nutzungsmöglichkeiten, so Bürgermeister Martin Finzel, ermöglichte eine so optimale Nutzung und Finanzierung. Die weiteren Gebäudeteile werden zukünftig für die Erwachsenenbildung der VHS-Außenstelle Ahorn und einen neuen, in der Region bisher noch nicht vorhandenen Schulkindergarten genutzt werden. Dieser löst nicht nur eine dringende Raumfrage im bestehenden evangelischen Kinderhaus Pusteblume, sondern ermöglicht auch ein innovatives pädagogisches Angebot für alle Kinder im Vorschulalter.