Cross-Waldlauf bei bestem Wetter

Bei strahlend blauem Himmel und perfektem Sonnenschein fanden die Cross-Waldlauf-Meisterschaften der Gemeinde Ahorn statt. Zusammen mit dem Verein RunningBros Coburg e.V. unter der Leitung von Timo Späth und der Sportvereinigung Eicha ließ die Gemeinde Ahorn eine alte Lauftradition wieder aufleben.

 

Denn bereits 1983 und 1985 wurden in Ahorn die Oberfränkischen Crosslaufmeisterschaften von der Sportvereinuigung Ahorn ausgetragen. Start war seiner Zeit der Sportplatz in Ahorn und dann ging es durch das Finkenauer Wäldchen.

Pünktlich um 10.00 Uhr fiel in diesem Jahr der Startschuss am oberen Parkplatz der Sportvereinigung Eicha. Die Läufer konnten zwischen einer kleinen Laufstrecke (4,5 km) und einer großen Laufstrecke (9 km) wählen und so hieß es einmal querfeldein durch den Wald laufen.


Bürgermeister Martin Finzel bei den zu ehrenden Ahorner Ortsmeister/in in den jeweiligen Altersklassen.