Kontakt

Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular

Paketshop Rathaus


Bauhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 24 oder 09561 230 981
Fax: 09561 8141 - 11


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Öffnungszeiten

Rathaus:

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch:
zusätzliche Abendsprechstunde
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Neuer Ortsbeauftragter für Triebsdorf - Finkenau

Ortsbeauftragter Carsten Engelhardt

In den vergangenen Monaten hat sich die Verwaltung intensiv mit einem Antrag der Fraktion SPD-Freie Wähler beschäftigt, der eine bessere Anbindung und Interessensvertretung der Ortsteile Triebsdorf und Finkenau zum Ziel hatte. Nach geltendem Recht können für Ortsteile, die nicht durch einen Gemeinderat vertreten sind, Ortssprecher berufen werden.  


 

In Triebsdorf-Finkenau besteht allerdings der Sonderfall, dass die betroffenen Ortsteile bereits vor dem gesetzlichen Stichtag nach Gemeindeordnung - das ist der 18.01.1952 - zu der Gemeinde Ahorn gehört haben. Der von der Fraktion SPD-Freie Wähler gestellte Antrag auf Bestellung eines Ortssprechers konnte daher nur durch die Berufung eines Ortsbeauftragten entsprochen werden. Die Gemeindeordnung lässt dazu dem Bürgermeister bzw. dem Gemeinderat diese Gestaltungsmöglichkeit. Innerhalb des Gemeinderates und des zuständigen Hauptverwaltungsausschusses verständigte man sich, die Bürgerinnen und Bürger schriftlich zu informieren und eine Befragung durchzuführen mit der Möglichkeit, geeignete Kandidaten zu benennen.

Eine sehr große Stimmenanzahl entfiel auf Carsten Engelhardt aus Finkenau und deshalb suchte Bürgermeister Finzel das Gespräch mit ihm. Er ist bereit, sich dieser ehrenamtlichen Aufgabe für die beiden Ortsteile zu stellen und Herr Finzel kann sich eine gute Zusammenarbeit und Interessensvertretung durch ihn vorstellen. Als nächstes erfolgte der Vorschlag des Gemeindeoberhaupts zur Bestellung, dem der Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung gefolgt ist. Eine Dienstanweisung regelt die zukünftige Zusammenarbeit.

Inhaltlich ist Carsten Engelhardt für die Ortsteile Triebsdorf und Finkenau Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger. Er unterrichtet den 1. Bürgermeister, den Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung über bemerkenswerte Ereignisse und Wahrnehmungen in den beiden Ortsteilen, die für die Gemeinde oder andere Behörden von Bedeutung oder Interesse sein können. Er informiert über Wünsche, Anregungen oder Beschwerden der Einwohner des Ortsteils, wenn diese von allgemeiner Bedeutung sind und klärt über Missstände bzw. Beschädigungen an kommunalen Einrichtungen auf. Dazu wird er auch eng in gemeindliche Maßnahmen z.B. bei der Gestaltung des Ortsbildes mit eingebunden. Er erhält die Möglichkeit, an den öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates mit Rederecht teilzunehmen. Gleiches gilt für die Tagesordnungspunkte der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung, sofern Angelegenheit der genannten Ortsteile besprochen werden.

Bürgermeister Finzel meint: "Persönlich sehe ich diesen Schritt als wichtig für Triebsdorf und Finkenau, aber auch für die Ausgewogenheit der Entscheidungsprozesse der Großgemeinde an und freue mich auf die Zusammenarbeit."

Carsten Engelhardt ist 47 Jahre alt und wohnt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern seit 2001 im Hause der Familie in Finkenau. Von Beruf ist er Dipl.-Ing. (FH) für Holztechnik und Führungskraft im Bereich der Möbelindustrie. Er zeichnet sich durch die Pflege der Dorfgemeinschaft aus und betreibt, gemeinsam mit anderen Bürgern, mehrmals im Jahr den alten Holzbackofen in Finkenau.