Kontakt

Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular

Paketshop Rathaus


Bauhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 24 oder 09561 230 981
Fax: 09561 8141 - 11


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Öffnungszeiten

Rathaus:

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch:
zusätzliche Abendsprechstunde
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Familie Schmidt investiert in den Lebensmittelmarkt in Ahorn

Viele Gewerbetreibende stehen in unserer Gemeinde für eine wohnortnahe Versorgung mit Lebensmitteln, Dienstleistungen oder auch Medikamenten. Nur wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot vor Ort nutzen,.....
 


Werte Bürgerinnen und Bürger!

Viele Gewerbetreibende stehen in unserer Gemeinde für eine wohnortnahe Versorgung mit Lebensmitteln, Dienstleistungen oder auch Medikamenten. Nur wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot vor Ort nutzen, kann es auch in Zukunft erhalten bleiben. Eine große Sorge der vergangenen Monate galt ist in diesem Zusammenhang der Versorgung mit Lebensmitteln. Durch die Nähe zur Stadt Coburg werden viele Einkäufe „auf dem Weg“ erledigt. Doch es bedarf eines gewissen Grundumsatzes für einen Nahversorger, gerade wenn er räumlich überschaubar ist, um existieren zu können. Einige Nachbargemeinden haben erlebt wie schwierig es ist, wenn der örtliche Markt wegbricht und wie wenige Unternehmer bereit sind, das Risiko von Investition und Betrieb auf sich zu nehmen!

Wirklich vorbildlich ist daher aus Sicht des Bürgermeisters das Engagement der Familie Schmidt in Ahorn. Diese hat sich entschlossen den örtlichen Lebensmittelmarkt als Nahversorger weiter zu betreiben sowie für die Zukunft neu aufzustellen und zu investieren. So werden sie in den kommenden Wochen den Lebensmittel- und Getränkemarkt (von der Obst- und Gemüseabteilung bis hin zur Fleisch- und Wursttheke) neu gestalten und das Sortiment überarbeiten. Eine große Investition, gerade auch für die Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger für die wir ganz herzlich „DANKE“ sagen!

Blick in die Zukunft

Wie wichtig ein Lebensmittelmarkt vor Ort ist, merken vor allem die älteren und immobilen Bürgerinnen und Bürger. Gerade für sie ist es wichtig, diesen Markt und unsere örtlichen Gewerbetreibenden auch in Zukunft zu halten und ihren unternehmerischen Einsatz zu unterstützen.

Ich bitte Sie, bei Ihrer Kaufentscheidung den Erhalt der örtlichen Strukturen mit zu bedenken!

Martin Finzel

1. Bürgermeister