Kontakt Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular

Paketshop Rathaus


Öffnungszeiten Rathaus:

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr 

Mittwoch:
zusätzliche Abendsprechstunde 
16:00 Uhr - 19:00 Uhr


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Bau- und Wertstoffhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn

Tel.: 09561 8141 - 36 oder 09561 7998639
Fax: 09561 8141 - 11

Öffnungszeiten Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 19:00 Uhr
(April - September)

Mittwoch 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
(Oktober - März)

Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Blick ins Gemeindeleben Juli 2015 - II

Bürgermeister Finzel, die Bayerische Wollkönigin, Landrat Michael Busch, Museumsleitung Frau Buhrow und 1. Vorsitzender Wolfgang Dultz vor der "Alten Schäferei".

Das Schaffest am 19. Juli 2015 war heuer wieder ein voller Erfolg - zum ersten mal auch mit der Bayerischen Wollkönigin, Kerstin Müller. Zu sehen ist sie auf unserem Foto zwischen Bürgermeister Martin Finzel (links im Bild) und Landrat Michael Busch (Bildmitte) sowie der Museumsleiterin Jana Buhrow und dem 1. Vorsitzenden, Wolfgang Dultz.

 

Das Schaffest am Sonntag, den 19. Juli 2015 war auch in diesem Jahr wieder eine Kooperation mit der Vereinigung Oberfränkischer Schafhalter. Einzeltiere und Gruppen erhielten ihre verdienten Prämierungen, die verschiedenen Rassen wurden dem aufmerksamen Publikum vorgestellt, ein Schafbock-Gewicht konnte in einem Gewinnspiel geschätzt werden, Produkte aus Wolle wurden angeboten und vieles mehr. Die Organisatoren haben sich wieder viel Mühe gegeben und wer Hunger hatte, kam auch nicht zu kurz. Bürgermeister Finzel war ganz begeistert: "Das war ein sehr schönes Fest auf dem Museumsgelände, dass die Schafhaltung wieder zurück an  die "Alte Schäferei" holt."  


LKW-Unfall in Weichengereuth


Spektakulär war allerdings ein LKW-Unfall in Weichengereuth, direkt an der Ahorner Gemarkungsgrenze. Auch Feuerwehrfrauen und -männer aus der Gemeinde waren im Einsatz und setzten beispielsweise Ölsperren in die Itz. Dafür einen herzlichen Dank!