Kontakt

Rathaus

Hauptstr. 40, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 0
Fax: 09561 8141 - 11

Zum Kontaktformular


Bauhof

Finkenauer Str. 25, 96482 Ahorn
Tel.: 09561 8141 - 24 oder 09561 230 981
Fax: 09561 8141 - 11


Sie suchen die Gemeinde Ahorn im Main-Tauber-Kreis?   Bitte Link folgen....

Öffnungszeiten

Rathaus:

Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch:
zusätzliche Abendsprechstunde
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Wertstoffhof:

Mittwoch  16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag   10:00 Uhr - 12:30 Uhr

Aktuelle Projekte Juli 2015

Vor der Urlaubszeit im August drängen sich nicht nur die Besprechungen um den „Tisch des Bürgermeisters“, auch im Terminkalender folgt ein Fest auf das andere, um das sommerliche Wetter zu nutzen. Von beidem möchte die Verwaltung Ihnen nun berichten.

 

Freizeitzentrum und Lehrschwimmbecken

Sehr intensiv wurde mit einem dritten Workshop von Experten, Mitgliedern des Gemeinderates und der Verwaltung an der Zukunft des Freizeitzentrums gearbeitet. Die Anregungen aus den verschiedenen Bürgergesprächen wurden in Varianten umgesetzt und diese nun mit Zahlen und konkreten Betrachtungen hinterlegt. Eine Machbarkeitsstudie ist das Ziel und die Voraussetzung für eine Entscheidung der Fördermittelgeber und natürlich auch des Gemeinderates. Bis zu einem abschließenden Konzept sind noch einige Zwischenschritte und vertiefende Betrachtungen notwendig, so zum Beispiel die Klärung der Frage, wie es gelingen kann, das Restaurant zu erhalten und einen Pächter zu finden, der das Objekt rentabel führen kann.

Parallel dazu werden auch die Rahmenbedingungen für ein mögliches Lehrschwimmbecken ermittelt. Die Beschlüsse der verschiedenen Gemeinden und Sachaufwandsträger zur geplanten zukünftigen Nutzung - und somit Kostenbeteiligung durch die Mieteinnahmen – treffen ein und ein mögliches Nahwärme- und Stromnetz wird mit bedeutenden Interessenten besprochen. Auch hier soll zeitnah ein Ergebnis vorliegen.

Rettungswache in Schorkendorf

Eine deutliche Verbesserung für alle Bürgerinnen und Bürger wäre die Entscheidung des Rettungszweckverbandes, eine fest besetzte Rettungswache voraussichtlich in Schorkendorf zu errichten. Die Zeit, in der bei einem Notfall Hilfe zu Ihnen vor Ort kommt, verringert sich dadurch beträchtlich und wir arbeiten intensiv an der Suche für einen passenden Standort. Auch wird geprüft, ob sich durch die Kombination einer Rettungswache und eines möglichen neuen Feuerwehrhauses für Schorkendorf-Eicha nicht Kostenvorteile ergeben können, die eine Realisierung ermöglichen.